Freitag, 17.Oktober 2014

Internationales Treffen des EU-Projekts „Education and language acquisition at childcare centres”

Autor(in): Janine Hölzl
Themen dieses Artikels
 
 

Nach jeweils einer Studienreise nach London und Kopenhagen in diesem Jahr, begrüßte das Klax-Projekt-Team am Sonntag, den 12. Oktober 35 Teilnehmende des Projektes zu einem Welcome-Dinner. Bei den Studien- und Arbeitstreffen vom 13. bis 15. Oktober lernten die Gäste Klax mit Rundgängen durch die Konsultationskita, die Grundschule, die Kinderkunstgalerie sowie die Kitas Hexenkleckshausen und Elements kennen.Innerhalb einer intensiven Gruppenarbeit wurden verschiedene Förderaspekte bei Kindern mit normaler Sprachentwicklung, Sprachentwicklungsstörungen, Mehrsprachigkeit und mit einem Sprachtalent erarbeitet. Für alle war der anschließende Austausch von Erfahrungen und vielen guten praktischen Beispielen bei der Unterstützung des Spracherwerbs in Kindergärten sehr bereichernd für ihre eigene Arbeit.

Das Treffen war gleichzeitig der Beginn der Entwicklung eines praktischen Tool Kits, in das die besten Beispiele des Austauschs einfließen und das Pädagogen und Eltern Werkzeuge für die Unterstützung des Spracherwerbs ihrer Kinder an die Hand geben wird.

Hier einige Stimmen unserer Gäste zur Frage, was sie aus dem Treffen mitnehmen:
„I take the creativity of Klax with me, the good discussions and the adventure of meeting different cultures”.
“The importance of good communication skills, the interaction process of international colleagues and the experience of working towards a common goal.”
“The lotus plan, because it gives a good structure.”
“The experience of how easy it is to work across language and culture”

EU_Oktober1

Im Februar und Mai 2015 wird sich die Klax Projektgruppe wieder auf Reisen begeben, um gemeinsam mit allen Projektbeteiligten das Tool Kit fertig zu stellen sowie das Projekt zu beenden.

 

 

 

 

 
 

Noch kein Kommentar