Montag, 9.September 2013

Die Klax Kinderkunstgalerie zeigt „Linien Wege Spuren“

 
Autor(in): Andrej Oelze
Themen dieses Artikels
 
 

Termin am 12. September 2013

In der neuen Ausstellung, die am kommenden Donnerstag mit einer Vernissage beginnt (12.9. 16.30 Uhr), zeigt die Klax Kinderkunstgalerie Bilder, Collagen, Objekte, Skulpturen und Videos von Schülerinnen und Schülern der Klax Grundschule.

„Die Linie ist“, so beschreibt es der Autor und Kurator Dr. Matthias Haldemann in seinem Werk ‚Linea‘, „ein einfaches Grundelement der bildenden Kunst, das sich im Laufe der Kunstentwicklung als höchst vielfältig und vieldeutig erwiesen hat.“ Diese Aussage und Kunstwerke zeitgenössischer Künstler waren Ausgangspunkt dieses Atelierprojektes.

Die Schüler untersuchten die große Bandbreite von Ausdrucksmöglichkeiten der Linie. Sie erforschten und suchten die Linie als Phänomen und haben mit den verschiedensten Materialien die künstlerische Umsetzung ausgelotet: fein, dick, farbig, schwarz, weiß. Es entstanden Bilder, LandArt-Projekte, Objekte mit Fäden und Bändern, Draht-Skulpturen, Videos und Architekturmodelle aus Spagetti.

Linien Wege Spuren

Vernissage · 12. September, 16.30 Uhr
Ausstellung
 · 14. September bis 2. November 2013

Öffnungszeiten

Mo von 10 bis 14 Uhr
Mi, Do und Sa von 13 bis 18 Uhr

Ort

Klax Kinderkunstgalerie
Schönhauser Allee 58A · 10437 Berlin-Prenzlauer Berg
Telefon (030) 347 453 46 · Fax (030) 347 453 47
galerie@klax-online.de · www.klax-galerie.de

 
 

Noch kein Kommentar