Dienstag, 4.September 2012

Kinderkunstausstellung „Heiter bis wolkig“ wird nun in Rathenow gezeigt

 
Autor(in): Andrej Oelze
Themen dieses Artikels
 
 

Termin am 5. September 2012

Die Klax Kinderkunstgalerie in Berlin-Prenzlauer Berg zeigte dieses Frühjahr eine Ausstellung mit Kinderkunst aus zwei Rathenower Einrichtungen der Kindertagespflege. Aquarelle, Collagen und Grafiken zum Thema der vier Jahreszeiten fanden viele begeisterte Besucher.

Nach der Ausstellung in Berlin werden die Kinderkunstobjekte nun auch an dem Ort gezeigt, an dem sie entstanden sind. Die Stadtverwaltung von Rathenow zeigt die farbenfrohe Sammlung „Heiter bis wolkig – Farbklänge eines Jahres“ vom 6. September bis zum 31. Dezember 2012 im Rathaus. Am 5. September um 15 Uhr erfolgt dort die feierliche Eröffnung im Beisein der kleinen Künstler.

Die Entstehung der Ausstellung ist Teil des pädagogischen Konzepts von Klax, nach dem auch die Rathenower Einrichtung arbeiten. Zuerst besuchten die Kinder Ateliers in der Region und schauten dabei den Künstlern bei der Arbeit über die Schulter. Anschließend ließen sich die 2- bis 6-Jährigen von Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ inspirieren und setzten die Musik in eindrucksvolle Werke um. Herausgekommen ist eine beeindruckende Ausstellung mit bunten und fantasievollen Kunstwerken.

Selbst Jana Kutschan und Anja Steffens, die Leiterinnen der beiden beteiligten Kindertagespflegeeinrichtungen Zwergenland und Spatzennest, hatten derartige kreative Ergebnisse nicht erwartet: „Lebensfreude und Dynamik der Kinder prägen diese Bilder. Die Besuche in den Ateliers und die Musik haben sie angeregt, mit verschiedenen Farben und Techniken zu experimentieren. So haben sich die Kleinen sehr lebhaften mit dem Thema auseinandergesetzt.“

Auf einen Blick

Ausstellung „Heiter bis wolkig – Farbklänge eines Jahres“
06. September bis 31. Dezember
Vernissage 05. September, 15 Uhr im Beisein der kleinen Künstler

Ausstellungsort

Rathaus der Stadt Rathenow
Bürgerservicebereich ▪ Berliner Straße 15 ▪ 14712 Rathenow
Telefon 03385 5960 ▪ Fax 03385 596120
poststelle@rathenow.dewww.rathenow.de

 
 

Noch kein Kommentar