Mittwoch, 28.September 2011

Herbstferienspaß für Geschichten- und Spieleerfinder

 
Autor(in): Ines Tabbert
Themen dieses Artikels
 
 

Termin am 4. Oktober 2011

Die Märchen von Rotkäppchen, Aschenputtel, Froschkönig & Co. kennt ihr sicher in- und auswendig, oder? Aber habt ihr schon mal überlegt, wie die Geschichte sich wohl entwickeln würde, wenn Rotkäppchen auf einen ganz schüchternen Wolf träfe? Einen Wolf, der zum Beispiel gerade erst gelernt hat, die Menschensprache zu sprechen und vor Aufregung immer gleich einen Schluckauf bekommt. Oder stellt euch mal vor, die feinen Ballgäste im Märchen Aschenputtel würden um Mitternacht von einer grünen Hexe auf einem Besen überrascht…  was würde wohl passieren?

In der „Erfinderwerkstatt Märchen und Geschichten“ können sich alle Kinder vom 4. bis 7. Oktober eigene Märchenwelten ausdenken und bauen. Ob schöne Prinzessinnen, unheimliche Fabelwesen oder Kreaturen, die kein Mensch je zuvor gesehen hat – mit Ton, Holz, Stoff und Farbe können die märchenhaften Ideen umgesetzt und die Figuren und Stabpuppen im Spiel gemeinsam ausprobiert werden.

Und alle, die auch mal etwas anderes spielen möchten als „Mensch-ärgere-dich-nicht“ und Halma können in der Woche vom 10. bis 14. Oktober zu Spiele-Erfindern werden. Mit unterschiedlichsten Materialien werden in der „Erfinderwerkstatt Spiele“ ganz neue Spielideen entwickelt und verwirklicht. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, denn jede Form des Spiels ist möglich: von Brett- über Kartenspiele, Memories bis hin zu Murmelbahnen.

Das Ferienprogramm der Klax Kinderbildungswerksatt richtet sich an alle Mädchen und Jungen im Alter von 6-12 Jahren. Die ganztägige Betreuung und Versorgung von 9.00 bis 17.00 Uhr inklusive Mittag, Vesper, Getränken und Material kostet 16 Euro pro Tag. Anmeldungen sind in der Kinderbildungswerkstatt, Asta-Nielsen-Straße 11, 13189 Berlin, per Fax unter 030/34 74 51-99 oder telefonisch unter 030/34 74 51-0 möglich.

Weitere Infos unter: www.klax-kibiwe.de

 
 

Noch kein Kommentar