Freitag, 16.September 2011

Neue Ausstellung mit Kunstaktion eröffnet

Autor(in): Ines Tabbert
Themen dieses Artikels
 
 

Da war ganz schön was los gestern in der Klax Kinderkunstgalerie im Prenzlauer Berg. Die Jugendlichen der Efterskolen aus Nyborg, Dänemark, sammelten sich vor der Galerie in der Schönhauser Allee und schufen dort gemeinsam ein temporäres Kunstwerk aus leeren Konservendosen und alten Papptellern. Es wurde improvisiert und ausprobiert, gemalt und gekleckst. Immer wieder stoppten vorbeiradelnde und -laufende Passanten, um sich das bunte Treiben genauer anzusehen und ein Blick auf das Kunstwerk zu erhaschen.

Anlass für die Kunstaktion war die Eröffnung der neuen Ausstellung „Das tägliche Brot“, die noch bis zum 6. November zu sehen sein wird. Ausgestellt werden Fotos, Bilder, Filme und Skulpturen der dänischen Kunstklasse, die in den Ateliers des Internats entstanden sind und sich kritisch mit der Verteilung der Nahrung in der Welt auseinandersetzen.

Ebenfalls ausgestellt werden Fotos, die in dieser Woche in gemeinsamer Zusammenarbeit der dänischen Jugendlichen und der 9. Klassen der Klax Sekundarschule entstanden sind. Noch am Montag trafen sich die Schülerinnen und Schüler um 9 Uhr morgens am Alexanderplatz und strömten dann gemeinsam aus, um an verschiedenen Orten in Berlin Fotos zum Thema „Das tägliche Brot“ aufzunehmen. Die Ergebnisse der gemeinsamen Projektarbeit können sich sehen lassen!

Weitere Infos zur Ausstellung finden Sie auch unter www.klax-galerie.de

 
 

Noch kein Kommentar