Montag, 25.Juli 2011

Bis zum nächsten Jahr! Saisonende im Indianerdorf

Autor(in): Ines Tabbert
Themen dieses Artikels
 
 

Auf dem Biobauernhof der Familie Peitz in Klocksin (Mecklenburg-Vorpommern) wird es nun wieder ruhiger werden. Am vergangenen Wochenende endete dort die Saison des Klax Indianerdorfs und das Team um Heiko Mattschull baute die bunten Tipis mit geeinten Kräften ab und machte das Natur- und Umweltcamp wieder winterfest.

Zwischen Malchiner See, Kölpinsee und der Müritz hatte das Klax Indianerdorf auch in diesem Jahr wieder seine Zelte aufgeschlagen. Viele Familien, Kindergartengruppen und Schulklassen nutzten von Mai bis Ende Juli die Möglichkeit, sich im Indianerdorf einmal als Häuptling oder Squaw zu verkleiden, am Lagerfeuer zu sitzen, Bogen zu schießen und auf der Suche nach Spuren durch Wald und Wiesen zu streifen. Die abwechslungsreichen Mitmachaktionen, die Tagesworkshops und verschiedenen Abenteuertouren erfreuten sich großer Beliebtheit und sorgten bei Klein und Groß für spielerischen Lernspaß mit und in der Natur.

Ein Höhepunkt der diesjährigen Saison war das große Sommerfest am 25. Juni mit Schminkstand, indianischen Spielen, Töpfer- und vielen anderen Kreativangeboten. 250 Gäste feierten mit uns, nutzten die Mitmachaktionen und informierten sich zu Tier- und Pflanzenwelt.

Umfassende Informationen zum Indianerdorf gibt es übrigens auch hier: www.klax-indianerdorf.de

 
 

Noch kein Kommentar